FLAMENCO-EVENTS 2010 – Live-Events, Aufführungen, Fiestas & mehr

Nachlese: Fiesta flamenca „Fin de año“ 2010 im Tanzstudio La Fragua

Flamenco live on stage – Schulfest & Tanzaufführungen zum Jahresende 2010.

Flamencotänzerin Rosa Martínez /Color-Foto by Boris de Bonn

Gesang: Felicia

Gitarre: Franco Carmine & Jerome

Gastauftritt: Flamenco- & Folkloregruppe IBÉRICO

Ein erfolgreicher Jahresabschluß por fiesta!

Dicht gedrängt saßen und standen am 11.12.2010 die Zuschauer im Bonner Tanzstudio La Fragua um in Tablao-Atmosphäre einem abwechselungsreichen Programm mit heißen Flamenco-Rhythmen zu folgen.

Viele Flamenco-Interessenten und Aficionados folgten der Einladung und verbrachten einen spannenden, facettenreichen Flamencoabend mit Tänzen zu Palos wie Farruca, Tangos de Triana, Tientos, Alegrías, Taranto, Seguiriyas und Soleá por Bulería. Zu den einzelnen Tanzstilen gab es meist einige erläuternde Hinweise.

Schon vor dem offiziellen Programmbeginn wurde den anwesenden Gäste mitgeteilt, dass die UNESCO am 16.11.2010 den Flamenco zum Kulturerbe der Menschheit“ › erklärt hat, was ein weiterer Grund zum Feiern an diesem Abend sei.

Lohn des ganzen Engagements der KursteilnehmerInnen und der Dozenten Rosa Martínez und Simi war tosender Applaus und Zugaberufe.

Eine besondere Überraschung für die Gäste war sicherlich auch die in herrlichen Bildern und Worten gefaßte Reise durch Andalusien, ein informativer Vortrag vom andalusischen Fremdenverkehrsamt in Zusammenarbeit mit Malu-Reisen.

Tablao Flamenco – Flamenco-Live-Konzert

Ehrlicher, purer und leidenschaftlicher Flamenco in Aachen.

botas flamencas - Flamencostiefel /SW-Foto by Boris de Bonn

Termin: 27.12.10

Tanz: Lolo Raúl • Rosa Martínez › • Simi

Gesang: Erminia Fernández Córdoba

Gitarre: Daniel Sommer

Als ehrlich, pur und leidenschaftlich bezeichnete der Flamencotänzer Lolo Raúl, der Initator des Live-Konzerts Tablao, die Flamenco-Aufführung in der Aachener Tanzwerkstatt Brettschneider.

Tablao bedeutet im engeren Sinne soviel wie Bühne. Im Flamenco ist damit jedoch auch der Veranstaltungsort, die Räumlichkeit gemeint, wo die Flamenco-Aufführung stattfindet.
In Spanien sind Tablaos meist kleinere Locations, wo sich Flamenco-Aficionados (Liebhaber des Flamenco) einfinden, um Flamenco hautnah live zu sehen. Und genau das versprach und hielt die Veranstaltung in Aachen mit einer Besetzung von bekannten, namhaften Flamencokünstlern.
Die Zuschauer dankten den Künstlern für das abwechselungsreiche Live-Programm mit anhaltendem Applaus und bekamen eine gewünschte Zugabe por Bulerías.

↑ nach oben

Flamenco-Fotoausstellung ESENCIAS FLAMENCAS von Boris de Bonn

Titelfoto zur Fotoausstellung "Esencias flamencas" von Boris de Bonn; Rückansicht von Miguel Ángel, Flamencotänzer u. Bailarín/SW-Foto by Boris de Bonn

Die großartige und umfangreiche Fotoausstellung ESENCIAS FLAMENCAS – „Kernstücke des Flamenco“ – von Boris de Bonn, die anlässlich des Düsseldorfer Flamenco-Festivals 2009 im tanzhaus nrw vom 03.04. – 03.05.2009 zu sehen war, fand im Bonner Tanzstudio La Fragua ihre Fortsetzung.

Die Düsseldorfer Ausstellung mit über 70 Bildwerken – ganz überwiegend umgesetzt in der klassischen, ausdruckstarken Schwarz-Weiß-Bildtechnik in Formaten von 24×30cm bis 50×70cm – unterstützten: tanzhaus nrw, Museo Baile Flamenco de Cristina Hoyos (Sevilla), Tanzstudio La Fragua.

Ursprüngliche Ausstellungsdauer in Bonn: 15.05. – 02.07.2009

Dritte Ausstellungsverlängerung: Aufgrund von Nachfragen und guter Resonanz wurde die Ausstellung bis zum 30.07.2010 verlängert!

Link-Tipp: Infos für andere Veranstalter aus dem Kunst- und Kulturbereich ›

Flamencotänzerin & Dozentin für Flamencotanz Rosa Martínez/Sepia-Foto by Boris de Bonn

Flamenco-Workshop mit Rosa Martínez
beim Flamenco-Festival Düsseldorf 2010

Die bekannte spanische Flamencotänzerin, Choreografin und Dozentin Rosa Martínez › aus Bonn, gab beim Düsseldorfer Flamenco-Festival 2010 im tanzhaus nrw wieder einen
Flamenco-Tanzworkshop für Anfänger.

  • Termin: Sa/So 27. – 28.03.2010
  • Gitarre: Michio
  • WS-Inhalt: Der WS wendete sich primär an Personen ohne Vorkenntnisse (Anfänger) und gab einen Überblick zu den Grundelementen des Flamencotanzes: Körperhaltung, Arm-/Fußtechnik, leichte Schrittkombinationen und einige Koordinationsübungen. Das Erlernen von grundlegenden Flamenco-Tanztechniken stand dabei im Vordergrund. Musikalisch begleitet wurde der WS von dem erfahrenen Flamenco-Gitarristen Michio.
Flyer für Flamenco-Konzert "Noche de Mujeres" mit Companía La Fragua in Altenkirchen 2010/SW-Foto by Boris de Bonn

„Noche de Mujeres“ in Altenkirchen
Compañía La Fragua - 06.02.2010

Tanz:
Rosa Martínez , Ari La Yema, Simi

Gesang:
Lidia Menéndez

Gitarre:
Franco Carmine, Katja La Paquita

Pressestimmen zum Live-Konzert:

„Gut zwei Stunden begeisterte … das Publikum: Compañía La Fragua …
Immer wieder wurden die Flamencotänze von Applaus begleitet.
… hervorragende Solotänze …“

(Rheinzeitung vom 09.02.10)

„Der emotionale und temperamentvolle Tanzabend begeisterte so das Publikum… 
Ein Genuss für die Sinne …
Eine unvergessliche Flamenco-Nacht.“

(AK-Kurier vom 07.02.10)

mehr Pressestimmen zu „Noche de Mujeres“ ›